Am Samstag, den. 13. April, war es einmal wieder soweit: Beim 22. Nußlocher Brunnenfest verwandelte sich ein Teil des Lindenplatzes in ein Dojo. Viele fleißige Judoka legten im Nu 48 Matten aneinander, die sie vor ihrer eigenen Aufführung den jungen Turnerinnen zur Verfügung stellten. Bei der Judovorführung wurde wieder deutlich: Judo ist ein vielseitiger Sport, der für jedes Alter etwas zu bieten hat. Nach der traditionellen Begrüßung führten schon die kleinsten Judoka vor, wie man geschickt fallen kann, ohne sich zu verletzen. Dann konnte man zunächst die Falltechniken über ein Hindernis aller Altersgruppen bewundern, worauf die Wurftechniken der kleinen Judoka folgten. Das Highlight der Vorführung war sicherlich, als die jungen Erwachsenen spektakuläre Würfe vorführten. Ebenso konnte man erfahren, dass es für Judo nie zu spät ist: Auch ältere Erwachsene können angemessen trainieren und diesen Sport jederzeit erlernen. Trotz einsetzendem Regen haben die tapferen Judoka auf der feuchten, rutschigen Matte bis zur traditionellen Verabschiedung eine beeindruckende Vorführung geboten, die wieder einmal gezeigt hat, wie vielseitig Judo sein kann.,


*




Festhalle Nu├čloch


Die JUDO-Abteilung der
Sportgemeinde Nu├čloch